Seidenstraße

Es ist das größte Bauvorhaben der Geschichte. Die neue Seidenstraße verändert riesige Bereiche der Transport und Logistik Branche und nimmt Einfluss auf die Wirtschaft und sogar auf politische Machtverhältnisse.

Neue Seidenstraße mit steigenden Mengen und neuen Routen

Neue Seidenstraße mit steigenden Mengen und neuen Routen

Als groß angelegtes Förderprogramm der chinesischen Regierung bedeutet das Projekt „One Belt, One Road“ mehr als den Ausbau der Infrastruktur. Die neue Seidenstraße soll Kulturen und Wirtschaftsräume verbinden.

Neue Seidenstraße mit steigenden Mengen und neuen Routen

Neue Seidenstraße mit steigenden Mengen und neuen Routen

Als groß angelegtes Förderprogramm der chinesischen Regierung bedeutet das Projekt „One Belt, One Road“ mehr als den Ausbau der Infrastruktur. Die neue Seidenstraße soll Kulturen und Wirtschaftsräume verbinden.

Neue Seidenstraße mit steigenden Mengen und neuen Routen

Als groß angelegtes Förderprogramm der chinesischen Regierung bedeutet das Projekt „One Belt, One Road“ mehr als den Ausbau der Infrastruktur. Die neue Seidenstraße soll Kulturen und Wirtschaftsräume verbinden.

Neue Seidenstraße – Chance für die europäische Logistikindustrie?

Neue Seidenstraße – Chance für die europäische Logistikindustrie?

Die chinesische Regierung plant mit der „One Belt, One Road“-Initiative die Handelsströme zwischen Asien, Europa und Afrika wiederaufzunehmen bzw. auszubauen. Europäische Unternehmen stehen dem Vorhaben skeptisch gegenüber.

Neue Seidenstraße – Chance für die europäische Logistikindustrie?

Neue Seidenstraße – Chance für die europäische Logistikindustrie?

Die chinesische Regierung plant mit der „One Belt, One Road“-Initiative die Handelsströme zwischen Asien, Europa und Afrika wiederaufzunehmen bzw. auszubauen. Europäische Unternehmen stehen dem Vorhaben skeptisch gegenüber.

Neue Seidenstraße – Chance für die europäische Logistikindustrie?

Die chinesische Regierung plant mit der „One Belt, One Road“-Initiative die Handelsströme zwischen Asien, Europa und Afrika wiederaufzunehmen bzw. auszubauen. Europäische Unternehmen stehen dem Vorhaben skeptisch gegenüber.

Wie kann die Logistik-Industrie Europas an Chinas Initiative teilhaben?

Wie kann die Logistik-Industrie Europas an Chinas Initiative teilhaben?

Es gibt Unsicherheiten, wie sich europäische Firmen in die „One Belt, One Road“-Initiative (OBOR) einbringen und profitieren können. Doch mit der richtigen Strategie bieten sich Chancen, an der Entwicklung teilzuhaben.

Wie kann die Logistik-Industrie Europas an Chinas Initiative teilhaben?

Wie kann die Logistik-Industrie Europas an Chinas Initiative teilhaben?

Es gibt Unsicherheiten, wie sich europäische Firmen in die „One Belt, One Road“-Initiative (OBOR) einbringen und profitieren können. Doch mit der richtigen Strategie bieten sich Chancen, an der Entwicklung teilzuhaben.

Wie kann die Logistik-Industrie Europas an Chinas Initiative teilhaben?

Es gibt Unsicherheiten, wie sich europäische Firmen in die „One Belt, One Road“-Initiative (OBOR) einbringen und profitieren können. Doch mit der richtigen Strategie bieten sich Chancen, an der Entwicklung teilzuhaben.