Kalender
Datum & Uhrzeit
Suchen
Datum
{{range.dates[index].day}}
{{range.dates[index].date}}
Uhrzeit
Vormittags Mittags Nachmittags Abends
  • von
  • bis
  • Uhr
Thema
Veranstaltung
Eigenschaften
{{item.name}}
{{item.name}}
Messegelände

(bitte wählen Sie die gewünschten Bereiche)

Vortragssprache
Format

Konferenzprogramm

Zurück zur Terminauswahl

Pressekonferenz Die Wirtschaftsmacher

MAI
04
2021
04. MAI 2021

Konferenz Die Wirtschaftsmacher

11:30-12:30 Uhr | Online Konferenz

Themen: Innovationen für die Zukunft / Start-ups

Format: Konferenz

Sprache: Deutsch

Logistik ist mit mehr als 3 Mio. Beschäftigten und einem Umsatz von ca. 268 Mrd. Euro im Jahr 2020 (Schätzung des Expertenkreises der Logistikweisen) nach Automobil- und Handelsbranche der drittgrößte Wirtschaftsbereich Deutschlands und wesentlicher Treiber für Wirtschaft, Wachstum und Wohlstand. Logistik übernimmt eine systemrelevante Versorgungsfunktion für Handel, Produktion und Bevölkerung und hat sich zum sprichwörtlichen Herz-Kreislauf-System der deutschen Wirtschaft entwickelt.

In der Pressekonferenz erläutert der Vorstandsvorsitzende der Bundesvereinigung Logistik (BVL), Prof. Dr.-Ing. Thomas Wimmer, aktuelle Trends und Marktentwicklungen. Logistikexpert:innen geben in kurzen Vorträgen anschauliche Beispiele aus den Bereichen Digitalisierung (Matthias Braun, Leiter Digitalisierung und Konzeptentwicklung KL-MD, Volkswagen Konzernlogistik GmbH & Co. OHG), Komplexitäts-Management/Effizienz Christina Thurner (Mitglied der Geschäftsleitung der Loxxess AG und Vorstandsmitglied der BVL, Bundesvereinigung Logistik) sowie Nachhaltigkeit (Sina-Maria Schoenlein, Projektmanager Logistik, Tchibo GmbH).

Nutzen Sie die Teilnahme an der Pressekonferenz als idealen Ausgangspunkt für weitere Recherche und vertiefende Berichterstattung!

 

Die Initiative „Die Wirtschaftsmacher“ hat sich als übergreifendes Sprachrohr für ein verbessertes Image der Logistik in Deutschland etabliert. Mehr als 100 Unternehmen, Institutionen, Verbände, Hochschulen und Medien gehören zu den Mitmachern. Darunter sind Konzerne wie BMW, VW, Handelsunternehmen wie EDEKA, Amazon Deutschland Services GmbH und Tchibo, Logistikdienstleister wie BLG, ITG, Kühne + Nagel, LGI, LOXXESS, Meyer Logistik, Seifert Logistics oder ZUFALL, Softwareunternehmen wie AEB, und PSI, aber auch Verbände und Netzwerke wie die Air Cargo Community Frankfurt, die Bundesvereinigung Logistik (BVL), der Bundesverband Spedition und Logistik (DSLV), das Deutsche Verkehrsforum, die Initiative Logistikimmobilien (Logix), das Stückgutnetzwerk System Alliance, der Verband der Automobilindustrie (VDA), das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sowie weitere Unternehmen und ideelle Träger aus unterschiedlichen Bereichen.

Zur Akkreditierung: https://tickets.messe-muenchen.de/MM/TRL21/ArticleSelection/16?_ga=2.96799135.1662822932.1618671875-1297417271.1573739414