Pressemitteilung

transport logistic exhibitions startet Global Webinar Day 2020: Erster weltweiter, digitaler Branchentreffpunkt der Logistikindustrie

29. Oktober 2020

Die transport logistic exhibitions, das transport logistic und air cargo Cluster der Messe München, startet eine neue rein digitale und weltumspannende Plattform. Beim Global Webinar Day 2020 am 12. November 2020 erhalten internationale Branchenvertreter die Möglichkeit, das globale Netzwerk der unterschiedlichen Messen der transport logistic exhibitions zu nutzen, um sich zu aktuellen Fragen der jeweiligen Märkte zu informieren – kostenlos und zeitsparend.


Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie mussten sämtliche Auslandsveranstaltungen des transport logistic Netzwerks in diesem Jahr abgesagt werden. Mit dem Global Webinar Day wird Branchenvertretern deshalb nun eine digitale Alternative geboten, sich an einem Tag über alle Zeitzonen hinweg virtuell zu treffen und Wissen auszutauschen. Hierfür finden am 12. November 2020 an den insgesamt sechs transport logistic / air cargo Standorten rund um die Welt verschiedene Webinare statt. Entscheider und Experten der Logistikbranche teilen hier aktuelle Einschätzungen und geben wertvolle Markteinblicke. Darüber hinaus stehen sie den Teilnehmern interaktiv für Fragen zur Verfügung und diskutieren mit ihnen über Chancen und Herausforderungen im Markt.

Breites Themenspektrum mit regionalen Schwerpunkten

Jedes 90-minütige Webinar richtet den Blickwinkel auf eine spezielle Region. China startet mit dem Thema: “Chinese logistics for a growing e-commerce market”. Darauf folgen die Veranstalter in Indien mit der Frage “When will India become a formidable power in the global air cargo market?”. Vertreter der Türkei diskutieren über “What are the chances for Turkey to be the logistics hub of the Eurasian Region?”. Aus Südafrika erfahren Teilnehmer Wissenswertes im Hinblick auf “Future forward – what does it take for Africa to create a competitive landscape for air cargo?”. Am Standort Europa steht “A six months outlook – how are economy and supply chains developing?” im Mittelpunkt. Die USA bilden den Abschluss des transport logistic exhibitions Global Webinar Day 2020 mit einem Ausblick auf “Trends that will shape the growth of air cargo business in the Americas post pandemic.”. Die Veranstaltungssprache ist Englisch mit Ausnahme des Webinars in China. Die Teilnahme ist kostenlos. Außerdem können sich die virtuellen Besucher nach individuellem Interesse für beliebig viele Sessions anmelden. Allen registrierten Teilnehmern stehen im Nachgang die Aufzeichnungen zur Verfügung.

Internationale Zusammenarbeit für eine globale Ausrichtung

Bei der Planung hat die Messe München die MM Shanghai, MM India, EKO MMI und MM Südafrika eingebunden. Jeder Standort wählte ein explizites Thema, dazugehörige Inhalte und organisierte hochkarätige Sprecher. Die Session für Europa organisiert die Messe München. Die Session in den USA obliegt der Verantwortung von STAT Media, einem indischen Verlagshaus für Logistikpublikationen.

Weitere Informationen gibt es und die Anmeldung erfolgt unter www.stattimes.com/global-webinar_2020.

Zugehöriges Bildmaterial
Pressekontakte
Joachim Biller
Joachim Biller
Brand Manager
Messegelände, 81823 München